Radtouren in bella Italia

neue Hauptseite

Nur jemand mit einem steinernen Herzen könnte vermeiden, darin eine Schwäche für Italien zu hegen.
Peter Ustinov

Italienliebhaber gibt's ja in Deutschland viele, nur unter den Radfahrern ist die Vorliebe noch etwas unterentwickelt. Auch heute ist der Radtourist in Italien noch die Ausnahme.

 

Tutto in bicicletta - alles mit dem Rad. So haben wir etliche Landstriche in Italien "erfahren", die wir auf diesen Seiten vorstellen. 

 

Bisherige Touren:

nördliches Latium/Südtoscana Juni 2008 

Molise Südabruzzen Juni 2007

Abruzzen / Monti della Laga / Monti Sibillini Juni 2005

Apuanische Alpen/Apennin/Garfagnana Juli 2004

Umbrien Mai 2003


Piemont September 2002 mit Überquerung des Passo di San Bernardino

Apulien
April 2002

Venetien September 2001

Toskana Mai 2001

Südtirol/Etschtal März 2001 

Toskana Juni 1998

Wir mögen die italienische Lebenskultur, die großartigen Bauwerke und vor allem die verschiedenen Kulturlandschaften. Und natürlich auch das einigermaßen zuverlässige Wetter in den Übergangszeiten Frühling und Herbst.

 

Von Radfahrern für Radfahrer sind die Seiten nicht nur mit schönen Fotos, sondern vor allem mit nützlichen Infos angereichert. Dementsprechend finden Sie hier:

 

Radler-Infos:

An- und Abreise
-Infos

Bahnfahren in Italien

Spezielle Infos zu den einzelnen Touren siehe dort oder auch im Radlerforum.

Über uns wollen wir nicht viel schreiben. Wen das wenige dennoch interessiert, der klicke eben.

San Gimmignano, Blick auf die Piazza della cisterna